Wandern mit Kind: Wendelstein-Männlein-Weg in Bayrischzell

Unser Partner:

outdoor-zwerge.com
klein_Lea_Wanderausflug © Susanne Meier

Wandern mit Kindern zum Bergcafé Siglhof auf Hochkreuth

Die Wanderung des Wendelstein-Männlein-Weg ist eine bekannte Familienwanderung in den Münchner Hausbergen. Gerade die schönen Naturwanderwege mit aufbereiteten spannenden Themenwegen sind für Kinder wahnsinnig interessant. Die interaktiven Naturspielmöglichkeiten und die abwechslungsreichen Wege sorgen dafür, dass den Kindern auf den Wanderungen nie langweilig wird. Wir freuen uns, dass wir endlich die Zeit gefunden haben den Wendelstein-Männlein-Weg in Bayrischzell mal selbst zu testen und möchten Euch heute hier ein bisschen von unserem Familienausflug erzählen.

Daten & Fakten

Start: Parkplatz am Bahnhof in 83735 Bayrischzell
Ziel: Wendelstein-Männlein-Weg (Rundweg)
Dauer Rundweg: ca. 1,5 h
Wir haben gebraucht: mit Spiel- und Entdeckungspausen (exkl. Einkehr im Bergcafe Siglhof) ca. 2 h 40 min.

Themenwanderung Wendelstein-Männlein-Weg in Bayrischzell

Vom Parkplatz am Bahnhof in Bayrischzell gehen wir zunächst Richtung Hotel Alpenrose und Männlein_Kinderportalbiegen an der Hauptstraße dann links ab. Nach ein paar Metern kommen wir an der Sparkasse vorbei und können dort direkt den Kurpark Bayrischzell betreten. Schnell entdecken wir auch schon das erste Männlein! Von da an ähnelt unsere Wanderung eher einer Schatzsuche oder vielmehr „Männlein/Weiblein-Suche“. 🙂 Da haben Kids natürlich total viel Spaß dabei. Die ersten Minuten lassen sich ohne Probleme gehen. Kurz nach dem Kurpark kommen wir bereits zur Kneippanlage, die heute leider nicht in Betrieb ist. Nicht weit von der Kneippanlage ist der Larchbach. Hier steigen wir über die Naturtreppen hinab zum Bach und gönnen unseren Füßen eine kurze Erfrischung. Im Sommer bei heißen Temperaturen bestimmt immer eine schöne und willkommene Abkühlung. Obwohl das Thermometer noch keine 20 Grad anzeigt, genießen wir Ruhe, die wärmende und so langersehnte Sonne und das Plätschern des Baches und machen erst mal ein paar Minuten Pause. Nicht, weil wir schon so erschöpft sind – nach ein paar Gehminuten sind wir das natürlich nicht – sondern einfach, weil man sich gerade an Wochenenden mal Zeit nehmen sollte durchzuatmen.

Galerie_6_Wendelstein_Männleinweg_5-e1462043921824-682x1024

Wo ist denn nur das nächste Männlein?

Nach ein paar Minuten machen wir uns weiter auf die Suche nach weiteren Männlein/Weiblein. Zum Glück müssen wir da nicht lange Suchen. In regelmäßigen Abständen wird uns der Weg durch die witzigen, bunten Figuren angezeigt. Nächster Punkt auf dem Männleinweg ist das Paralpluie, eine kleine Brotzeitalm mit Aussichtsturm. Ein beliebter Treffpunkt für Kinder und Familien aus Bayrischzell.  Vom Aussichtsturm folgen wir dem Höhenweg „Totholz Steig“, ein schön gestalteter Themenweg, wo wir allerhand über die Funktionen vom abgestorbenen Holz erfahren. Zudem wird während des gesamten Weges immer wieder anhand von Thementafeln erklärt, wie wichtig Baumstümpfe, Äste und umgefallene Bäume für den Wald sind. Spannend ist auch zu sehen, wie groß „Spechtlöcher“ so sein können. Kinder sollten auf dieser Wanderung schon etwas trittsicher sein. Der Waldboden ist uneben und man muss hier und da aufpassen nicht auf den Naturtreppen, Wendelstein_Männleinweg_12Wurzeln oder Steinen wegzurutschen. Andererseits macht gerade diese Eigenschaft das Wandern so spannend.  Keine langweilige Wanderung auf der Teerstraße, sondern das Wandern mit Kindern in unberührter Natur, mitten im Wald. Zudem ist das für Kinder natürlich auch ein tolles Training für das Gleichgewicht.  Nach einem kurzen Anstieg erreichen wir den Abenteuerspielplatz an der Grünen Gumpe, unser persönliches Highlight der Wanderung. Gerade im Sommer kann man hier von der Sonne geschützt mit den Kindern ein paar schöne „Spielstunden“ verbringen. Auf umgefallenen Baumstämmen balancieren, durch das Wasser stapfen und am Naturwasserspielplatz ausgiebig mit Schlamm matschen. Was will man mehr :-). Das Schöne ist, dass der Wendelstein-Männlein-Weg auf seiner Route allerhand Spannendes zu bieten hat. So wird aus einer geplanten kurzen Wanderung ein wunderschöner Tages- zumindest aber Halbtagesausflug. Weiter geht es, jetzt doch ein bisschen steiler, in Richtung Bergcafe Siglhof.

Sicht_Bergcafe_Siglhof-1024x683

Einkehr im Bergcafe Siglhof

Das Bergcafe Siglhof ist leider schon lange kein Geheimtipp mehr, aber dennoch jederzeit einen Besuch wert. Die Wanderung zum Siglhof ist zwar mit ein paar kleinen Anstrengungen verbunden, doch es lohnt sich auf jeden Fall! Der Siglhof liegt auf einer Höhe von ca. 1.000 Metern und bietet Wanderern köstliche Brotzeiten und leckere Kuchen. Während die Mamas und Papas die wunderschöne Aussicht auf den Wendelstein genießen, spielen die Kids ausgiebig auf dem weitläufigen Spielplatz. Besonderes Highlight für die Kinder ist der Oldtimer Traktor auf dem Spielplatz. Klar, dass da jedes Kind einmal darauf sitzen wollte. 🙂

Abstieg Wendelstein-Männlein-Weg

Blick_Wasserfall_Männleinweg-e1462046346218-682x1024Die ersten Minuten gehen wir die selbe Route wieder zurück. Über die Wiese Richtung „Kreuz“ und ein paar Meter in den Wald hinein. Dann wählen wir die Wanderroute 660 b mit dem Hinweisschild 30 Minuten Richtung Bayrischzell. Aber Achtung. Der Wendelstein-Männlein-Weg ist hier auf den ersten Blick nicht zu erkennen. Der Abstieg ist hier und da ein bisschen steil und man sollte relativ trittfest sein.

Nach ein paar Gehminuten entdecken wir dann auch endlich wieder das Männlein das uns direkt zur Wasserfallbrücke führt. Auf der Brücke angekommen können wir den Wasserfall und die Gumpen wunderbar erkennen. Besonders spannend, am Fuße des Wasserfalles ist ein kleines Häuschen mit zwei Badewannen vorm Haus und einem Badezutritt direkt zum Wasserfall. Einfach herrlich. Das wäre unser Traumhaus :-).

Weitere Fakten

Kinderwagengeeignet:
Nein, auf keinen Fall!

Öffnungszeiten Bergcafe Siglhof:
Montags Ruhetag (außer in den bayr. Ferien und an Feiertagen) – Sommersaison 2016 vom 23. April bis Anfang November.  Vergewissert euch bitte trotzdem vor jeder Wanderung, ob das Bergcafe aktuell geöffnet ist Homepage.

 

Anfahrt und Parken

Parkplatz: Direkt am Bahnhof in Bayrischzell.

Anfahrt: Autobahn A8, Ausfahrt Irschenberg dann B472 folgen bis nach Bayrischzell.

 

Unser Partner Outdoorzwerge
Kooperationspartner

Die Outdoor-Zwerge sind unser Partner für alle Themen rund ums Wandern und Reisen mit Kindern. Hintern den Outdoor-Zwergen stehen zwei aktive Münchner Mamas, die oft und gerne mit Ihren Familien unterwegs sind. Die Ausflugstipps der Outdoor-Zwerge sind alle selbst getestet und daher besonders wertvoll.

 
 

Dieser Beitrag wird geführt unter : , ,


Weitere Themen

Mayrhofner Bergbahnen © Mayrhofner Bergbahnen
Mayrhofner Bergbahnen

Wunderschöne Bergerlebnisse in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach im Zillertal.

Schmugglerweg in Kössen © Daniela Schwarz
Schmugglerweg in Kössen

Auf den Spuren der Schmuggler zum Klobenstein! Eine abwechlsungsreiche Wanderung für die ganze Familie.

KaiserWelt Scheffau © Daniel Reiter, Peter v. Felbert
KaiserWelt Scheffau

Das Wander- und Spielparadies in Scheffau. Ein perfektes Ausflugsziel für Familien.