Schwangerenvorsorge

Schwangerenvorsorge
Gesunde Neun Monate

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen begleiten Sie sicher durch die Schwangerschaft.

Informationen zur Schwangerenvorsorge

Jede werdende Mutter möchte wissen, ob es ihrem Kind und ihr selbst während der Schwangerschaft gut geht. Mögliche Gefahren für Mutter und Kind sollen durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen erkannt und rechtzeitig behandelt werden. Risikoschwangerschaften und Risikogeburten sollen frühzeitig diagnostiziert werden, um falls nötig, die richtige Behandlung in die Wege zu leiten.

Diese „Schwangerenvorsorge“ kann entweder vom Frauenarzt oder einer Hebamme geleistet werden, wobei die drei Standardultraschall-Untersuchungen im ersten, zweiten und dritten Trimester bei einem Frauenarzt durchgeführt werden sollten. Dabei dient die erste Schwangerschaftsuntersuchung zwischen der 9. -12. Woche der Schwangerschaftsbestätigung und der Diagnose einer möglichen Mehrlingsschwangerschaft.

Die zweite Untersuchung findet in der 19. -23. Schwangerschaftswoche statt und kontrolliert hauptsächlich die zeitgerechte, gesunde Entwicklung des Fötus. Häufig kann bei dieser Kontrolluntersuchung bereits das Geschlecht des Kindes bestimmt werden. Die letzte Vorsorge findet in der 29. -32. Schwangerschaftswoche statt und dient der allgemeinen Überwachung der Entwicklung des Babys im Mutterleib.

Sollten Sie darüber hinaus besondere Untersuchungen wie das „Erstsemesterscreening“ in Anspruch nehmen, empfehlen wir den Besuch in einem der Münchener Pränataldiagnostikzentren. Hier stehen modernste Untersuchungsgeräte zur Verfügung und Eltern können sich über Ultraschall schon früh ein genaues Bild vom ungeborenen Kind machen.

Für viele Frauen sind Hebammen nach wie vor die wichtigste Begleitung während und auch nach der Geburt. Hebammen sind häufig selbst Mütter, haben schon vielen Babys auf die Welt geholfen und sind daher sehr erfahren und routiniert. Neben der klassischen Vorsorge, Geburtsunterstützung und Nachsorge gibt es auch viele Hebammen mit Zusatzausbildungen (z.B. Akupunktur, Akutaping, Moxa). Hebammen sind in München sehr gesucht, weswegen Sie die Auswahl nicht nur mit viel Sorgfalt, sondern auch möglichst frühzeitig treffen sollten.

Dieser Beitrag wird geführt unter :


Weitere Themen

Beratungsstellen Schwangerschaft
Beratungsstellen Schwangerschaft

Hilfe und Unterstützung in der Schwangerschaft.

Geburtsvorbereitung
Geburtsvorbereitung

Fragen und Antworten zur Geburt.

Geburtsort
Geburtsort

Entscheidungshilfen bei der Wahl des Geburtsortes.