Geburtsorte

Geburtsort München
Die Wahl des Geburtsortes

Ob in der Klinik, zu Hause oder im Geburtshaus. Die Wahl des Geburtsortes hängt von vielen Faktoren ab.

Entscheidungshilfen bei der Wahl des Geburtsortes

90% aller Frauen in Deutschland gebären ihr Kind in einer Klinik. Um herauszufinden, ob dies auch für Sie die richtige Wahl ist und um für Sie die richtige Klinik zu finden, empfehlen wir den Besuch einiger Infoabende. Diese werden von den Geburtskliniken regelmäßig angeboten und sie ermöglichen einen Einblick in die Räumlichkeiten sowie die Arbeit der Hebammen und Ärzte vor Ort.

Bei der Geburt in der Klinik unterscheidet man zwischen der klassischen und der Beleggeburt. Das Besondere an der Beleggeburt ist, dass bei der Geburt nur ihre (Beleg-) Hebamme anwesend ist, mit der Sie bereits ein besonderes Vertrauensverhältnis aufgebaut haben. Ausgewählte Hebammen haben mit Kliniken sogenannte Belegverträge und begleiten Sie zur Geburt in die Klinik. Natürlich können Sie bei Bedarf auch den Klinikarzt rufen, wenn Sie ihn denn benötigen.

Alternativen zur Klinik sind die Hausgeburt und das Geburtshaus. In beiden Fällen begleitet Sie Ihre vertraute Hebamme und hilft Ihnen ihr Kind natürlich und selbstbestimmt auf die Welt zu bringen. Eine zweite Hebamme, die sie zumindest einmal vorher kennen gelernt haben, ist zusätzlich anwesend. An den Kosten von ca. 300-500€ beteiligen sich allerdings nur wenige Krankenkassen.

Dieser Beitrag wird geführt unter :


Weitere Themen

Beratungsstellen Schwangerschaft
Beratungsstellen Schwangerschaft

Hilfe und Unterstützung in der Schwangerschaft.

Schwangerenvorsorge
Schwangerenvorsorge
Gesund und glücklich durch die Schwangerschaft.
Geburtsvorbereitung
Geburtsvorbereitung

Fragen und Antworten zur Geburt.