Elterngeld

Elterngeld Schwangerschaft
Finanzielle Sicherheit

Finanzielle Unterstützung vom Staat: Alle Informationen zum Elterngeldantrag.

Elterngeld ist eine staatliche Unterstützung für das Elternteil, welches mit dem Baby zuhause bleibt. Der finanzielle Zuschuss vom Staat soll Eltern helfen, einen längeren Zeitraum ohne festes Gehalt auszukommen und sich ganz der Pflege ihres Babys zu widmen.

Das Elterngeld beträgt 67 % des durchschnittlichen Einkommens der letzten 12 Monate, aber nicht mehr als 1.800 € pro Monat und mindestens 300 € pro Monat. Es wird bis zu 12 Monate gezahlt, kann aber seit neuestem auch bis zu 24 Monate gestreckt werden, wobei sich die Höhe dann auf bis zu 900 € pro Monat halbiert. Wenn auch der Partner eine mindestens zwei monatige Babypause nimmt, erhöht sich der Anspruch um 2 auf 14 Monate. Um Elterngeld zu erhalten, müssen Sie bzw. Ihr Partner jeweils einen Antrag bei der zuständigen Elterngeldstelle einreichen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Elterngeldantrag auch noch bearbeitet werden muss. Reichen Sie Ihn daher rechtzeitig ein, um keine finanziellen Einbußen zu haben.

Dieser Beitrag wird geführt unter :


Weitere Themen

Infos Arbeitgeber
Infos Arbeitgeber

Ihre Rechte und Pflichten im Beruf.

Informationen der Krankenkassen
Informationen der Krankenkassen

Ein wichtiger Ansprechpartner in der Schwangerschaft.

Mutterschutz
Mutterschutz

Alle Infos zur beruflichen Schutzfrist und dem Mutterschaftsgeld.