Badesaison 2017

Veröffentlicht am unter: Allgemein
  • Freibäder 2016

Sommer, Sonne, Sonnenschein!

Lange haben wir darauf gewartet, doch endlich steht der Sommer vor der Tür. Hoffentlich wie im vergangenen Jahr mit tropischen Temperaturen und viel Sonnenschein. Sommerzeit ist auch Badezeit und so zieht es viele Familien in die schönen Freibäder in München. Zum Glück haben ab dem 28. Mai 2016 nun alle Freibäder in München geöffnet. Die Badesaison 2016 ist eingeläutet und so dürfen sich zahlreiche Badegäste bis zum 12. September 2016 auf den Freibadspaß ganz in Ihrer Nähe freuen.

 

Dantebad © Peter Zeidler

Dante-Freibad

Das Dantebad ist bekannt für seine vielen Schwimmbecken. So erfreuen sich die Badegäste neben dem Stadtionbereich an den modernen Edelstahlbecken, der Wasserrutsche und dem neuen Kinderspielbereich. Familien, vor allem mit kleinen Kindern, sind dankbar über einen schattigen Platz unter den Bäumen.

 
 
Michaelibad © Robert Götzfried

Michaeli Freibad

Das Michaelibad am Ostpark ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Eine große Wasser-Spielelandschaft für die kleinen Kids, das Nichtschwimmerbecken und eine Rutschpartie auf der 84 Meter langen Rutsche lassen Kinderherzen garantiert höher schlagen.

 

 
 
Westbad © Robert Götzfried

Westbad

Weitflächige Liegewiesen, drei Schwimmbecken, Sprungturm und eine 74 m Edelstahl Rutsche sowie ein Babyplanschbecken bieten jede Menge Abwechslung im Westbad in München. Die kleinen Besucher dürfen sich nach dem Baden auf den Erlebnisspielplatz mit Wasser- und Matschbereich freuen.

 
 
Prinzregentenbad © Stadtwerke München

Prinzregentenbad

Großzügige Liegewiesen, Schatten – als auch zahlreiche Sonnenplätze,  ein Sport- und Erlebnisbecken, Sprunganlage und ein Planschbecken mit tollem Wasserspielbereich für Kleinkinder dürfen Badegäste im Prinzregentenbad erwarten. 500 Tonen feinster Sand sorgen im Prinzregentenbad für karibisches Strandfeeling!

 
 
Schyrenbad © Dennise Krejci

Freibad Schyrenbad

Das Schyrenbad ist das älteste Bad in München, bereits seit 1847 ist das Freibad für großen Wasserspaß bekannt. In 2006 generalsaniert gibt es jetzt beheizte Edelstahlbecken und einen großzügigen Kinderbereich. Ideal für einen Besuch mit der ganzen Familie.

 
 
Georgenschwaige © Stadtwerke München

Georgenschwaigbad

…..so wird das Freibad Georgenschwaige umgangssprachlich von vielen Münchnern genannt. 50 m Sportbecken, Sprungbrett, 25 m Nichtschwimmerbecken und Planschbecken mit Wasserrutschen sorgen im Sommer für ausreichend Abkühlung. Zudem zeichnet sich das Bad Georgenschwaige besonders durch seine behindertengerchte Ausstattung aus.

 

 
 
Maria-Einsiedel © Denise Krejci

Naturbad Maria Einsiedel

Das Naturbad könnte nicht schöner gelegen sein. Der Isarkanal fließt auf ca. 400 Meter direkt durch das Freibad Maria Einsiedel – ein Feeling wie am See. Badegäste dürfen sich auf insgesamt 2.750 qm Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich sowie Kinderplanschbecken freuen.

 
 
Ungererbad © Felix Steck

Ungerer Freibad

Im Freizeitbad in Schwabing treffen sich schon seit vielen Jahren Jung und Alt um der sommerlichen Hitze in München zu entfliehen. Sportbecken, Freizeitbecken, Sprungturm und natürlich Planschbecken für die Kleinen. Das alles erwartet die Badegäste im Ungerer Freibad. Besonders schön für Kinder ist der beliebte Abenteuerspielplatz im Bad.

 
 

Dieser Beitrag wird geführt unter : , ,


Weitere Themen

Theater im Bus © Theater im Bus
Theater im Bus

26.02. Kasperl will Ferien machen. Einsteigen, Platz nehmen und sich verzaubern lassen!

Die Schneekönigin - Das Musical © Gasteig
Die Schneekönigin - Das Musical

19.03. – Die Geschichte der Schneekönigin bezaubert Kinder, Kindgebliebene und Märchenfreunde.

Peter Pan - Das Musical © Gasteig
Peter Pan - Das Musical

12.02.. – Peter Pan- ein Musical-Abenteuer für die ganze Familie.